Reha-Sport Orthopädie

  • /
  • Reha-Sport Orthopädie
  • REHABILITATIONSSPORT
Ab sofort bieten wir neue Perspektiven für Ihre aktive Gesundheitsvorsorge! Gesundheitstraining auf ärztliche Verordnung und von der Krankenkasse bezahlt.
  • FÜR WEN IST REHALBILITAITONSSPORT GEEIGNET?
Rehabilitationssport eignet sich als Präventions- und Rehabilitationsmaßnahme bei folgenden Krankheiten im Bereich der Orthopädie:
  • Rückenschmerzen
  • Verschleißerscheinungen in allen großen Gelenken (z.B. Hüft-, Schulter- und Kniegelenk)
  • Bandscheibenschäden
  • Operationen an der Wirbelsäule
  • Osteoporose
  • Beeinträchtigungen und Funktionsstörungen der Muskulatur und Gelenke
  • Muskuläre Dysbalancen und Verspannungen
Auch für Diabetiker geeignet
  • WIE ERHALTE ICH EINE VERORDNUNG FÜR REHABILITATIONSSPORT?
Nachdem Ihr Arzt Sie als Reha Sport-Kandidat eingestuft hat, muss er Ihnen eine Verordnung (Antrag auf Kostenübernahme für Reha Sport) ausstellen. Wenn Sie Reha Sport in unserem Verein durchführen möchten, lassen Sie diese Verordnung durch uns abstempeln und anschließend von Ihrer Krankenkasse genehmigen. Sobald Sie die Genehmigung per Post oder direkt bei Ihrer ortsansässigen Krankenkassen-niederlassung erhalten haben, legen Sie uns diese vor.
  • WELCHE ZIELE VERFOLGT REHABILITATIONSSPORT?
Ziel ist es Ihre Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, das Selbstbewusstsein zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.
  • WAS BEINHALTET REHABILITATIONSSPORT?
Beim Reha Sport wird durch gezielte Gymnastik, Kräftigung der stabilisierenden Muskulatur, Dehnung der verkürzten Muskeln sowie Techniken der Mobilisierung und Entspannung versucht, die Körperfunktionen zu stabilisieren und den Beschwerden entgegenzuwirken. Reha Sport ist ein kontinuierlicher Prozess und sollte daher über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden. Reha Sport bezieht pädagogische, psychologische und soziale Gesichtspunkte ein und ist somit auf eine ganzheitliche Wirkungsweise ausgerichtet.
  • WIE LANGE DAUERT REHABILITATIONSSPORT? 
Mit der ärztlichen Verordnung für Rehabilitations-sport besteht Anspruch auf 50 Trainingseinheiten innerhalb von maximal 18 Monaten. Das Training dauert 45 Minuten und findet 1 bis 3 mal pro Woche statt.