Nikolausaktion

  • /
  • Nikolausaktion

Ablauf des Nikolausbesuches

Was wird auf Sie zukommen?

Die Fußballabteilung des TSV Kaldenkirchen möchte allen Kindern eine Freude bereiten und den Nikolausbesuch für alle zu einem Erlebnis werden lassen, auf das man sich auch im nächsten Jahr wieder freut. Ihre Hilfe und Unterstützung ist dabei unerlässlich. Die Atmosphäre sollte möglichst feierlich sein. Günstig ist es, wenn Sie den Nikolaus-Auftritt in eine kleine Weihnachtsfeier einbetten bei dem die ganze Familie, vielleicht ja sogar auch die Großeltern, anwesend sind.

Jeder Nikolaus gestaltet seinen Besuch natürlich ein wenig anders. Nicht alle werden von Knecht Ruprecht oder einem Gehilfen begleitet.

In der Regel wird der Nikolaus Ihnen an der Tür sein Goldenes Buch und den Nikolaussack übergeben, um anschließend die Kinder begrüßen zu können. Hier haben Sie Gelegenheit unbemerkt den Infozettel ins Goldene Buch, Geschenke, und/oder eine Tüte mit Gebäck, Äpfeln und Nüssen in den Sack zu legen.

Gestaltung

Über Musik im Hintergrund oder ein kleines Lied zur Begrüßung des heiligen Mannes freut sich St. Nikolaus. Ein eingeschalteter Fernseher dagegen stört die adventliche Stimmung. St. Nikolaus sollte sich setzen können.

Ablauf

St. Nikolaus wird zwischen 17:00 und 21:00 Uhr erst alle Anwesenden begrüßen. Zur Auflockerung können die Kinder ein Gedicht oder Lied vortragen. Anschließend trägt er von den überreichten Zetteln vor. Im Anschluss an das Vorgetragene wird St. Nikolaus, die Präsente verteilen. Danach ist Gelegenheit ein gemeinsames Foto zu machen, bevor sich St. Nikolaus verabschiedet.

Auch beim Herausgehen des Nikolaus wäre es schön, wenn ebenfalls gesungen würde oder ein Musikstück erklingt.
Halten Sie den Nikolaus bitte nicht zu lange auf, da er auch noch viele weitere Kinder zu besuchen hat.

Der Infozettel

Beschreiben Sie den Zettel bitte nur einseitig in großer und leserlicher Schrift. Am besten am PC ausgedruckt. Wichtig ist, dass sie nur stichwortartig formulieren.

Gerne verweisen wir auf den Infozettel auf dieser Homepage.

Jedes Kind hat positive Eigenschaften. Diese sollten beim Nikolaus im Vordergrund stehen. Der Auftritt beginnt immer mit etwas Positiven. Natürlich kann sich der Nikolaus auch etwas wünschen, was das Kind im nächsten Jahr besser machen kann wie z.B. weniger mit den Geschwistern streiten, oder den Schnuller auf den Schnuller Friedhof bringen. Die Erfahrung zeigt: Was das Kind dem Nikolaus versprochen hat, geht auch meist in Erfüllung.

Unterstützung

Wenn Ihnen der Besuch gefallen hat, können Sie sich am Ende durch eine Spende an die Jugendfußballabteilung bedanken. Die Gelder verwenden wir zur Instandhaltung unserer Gewänder und den vielen weiteren Projekten, die beim TSV Kaldenkirchen noch anliegen.

Anmeldung

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.